Notstromanlagen

2014-02-22-Wachenheim-EWA-1-237-von-585 210 210

Was sind Notstromanlagen?

Notstrom-Schaltanlagen übernehmen bei Ausfall oder Störung der elektrischen Energieversorgung die Umschaltung der Stromerzeugung. Die Schaltanlagen mit der vollautomatischen elektrischen Steuerung können für alle Stromerzeugungs-Aggregate, die durch Diesel oder Gasmotoren angetrieben werden, eingesetzt werden. Sie überwachen die Netzspannung, übernehmen bei Ausfall einer oder mehrerer Phasen, wie z.B. bei Unterspannung oder Spannungsasymmetrie den automatischen Start und die Überwachung der Antriebsmaschinen. Sie schalten in Abhängigkeit von der Netzspannung und Generatorspannung von Netzversorgung auf Notstromversorgung und bei Netzwiederkehr von Notstromversorgung auf Netzversorgung zurück.